Noch eine Reise

Solangsam entwickelt sich mein Leben in die Richtung, in der ich es gerne h├Ątte: nachdem ich den Gedanken seit fast einem Jahr mit mir rumgetragen habe und zu faul war, mich mal ernsthaft zu k├╝mmern, habe ich es endlich geschafft, meinen langweiligen Job zu k├╝ndigen. Nat├╝rlich nicht ohne mir vorher was neues zu suchen.

Dieser neue Job stellt mir nicht nur endlich mal wieder Spass an der Arbeit in Aussicht, sondern beschert mir noch einen unerhofften 4w├Âchigen Urlaub im Januar. Da ich wegen der beiden Reisen 2016 gerade ziemlich pleite bin, kann ich keine aussergew├Âhnlichen Aktionen starten, aber 4 Wochen S├╝dotasien kann ich auch auf Pump finanzieren, also wird es wieder Thailand mit der Option Kambodscha.

Ich starte an Neujahr und komme am 30. Januar wieder an und habe bis auf den Flug und die ersten paar N├Ąchte in Bangkok noch nichts gebucht oder geplant. Diese Reise werde ich sehr entspannt angehen und mich keinesfalls stressen. Ich w├╝rde gerne mal Angkor sehen, aber dar├╝berhinaus habe ich keine konkreten Pl├Ąne, ich werde sehen was passiert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.