Nagasaki 3

Nach kurzer Siesta gehe ich wieder Richtung Hafen, biege dann aber ab und schaue mir Glover Garden an. Das ist eine Sammlung von alten HĂ€usern in einem schön angelegten Park. Dabei handelt es sich um ehemalige Domizile europĂ€ischer HĂ€ndler, die Mitte des 19. Jahrhunderts den Handel mit Japan etablierten. Benannt nach Thomas Blake Glover, einem Schotten, der 1859, als Japan seine HĂ€fen fĂŒr auslĂ€ndische HĂ€ndler öffnete, im Alter von 21 Jahren nach Nagasaki kam. Glover wird auch der Vater des japanischen Biers genannt, weil er wohl an der GrĂŒndung der Kirin-Brauerei beteiligt war, Grund genug fĂŒr mich, ihn mit einem Besuch des nach ihm benannten Parks zu ehren.

Besonders interessant ist das allerdings nicht, es sind halt ein paar HĂ€user mit alten Möbeln und ein paar Teiche und Springbrunnen. Die seltsame Obession der Japaner fĂŒr westliche Kultur ist kein Geheimnis, so wundert es mich nicht, dass der Park gut besucht ist. Aus Lautsprechern tönt ĂŒberall eine merkwĂŒrdige Musik, es klingt wie eine Mischung aus irischer und deutscher Volksmusik. Der Park liegt allerdings an einem Hang und von oben hat man eine schöne Sicht auf die Stadt und den Hafen.

Zum Hafen gehe ich jetzt wieder, setze mich in eine Bar und trinke ein Kirin auf Mr. Glover. Morgen fahre ich fĂŒr zwei Tage ganz in den SĂŒden nach Kagoshima, dort gibt es unter anderem einen der aktivsten Vulkane Japans. Danach habe ich noch eine Woche, bevor ich wieder in Tokio sein muss, also nutze ich das freie WLan und ĂŒberlege. Ich wĂŒrde gerne ganz in den Norden nach Sapporo, das ist aber extrem weit und ich bin mir nicht sicher ob sich das lohnt. Ich beschliesse, vorerst fĂŒr eine Nacht nach Nagoya zu fahren und von dort nach Kakunodate. Ich bin erstmal bedient mit GroßstĂ€dten und der kleine Ort ist bekannt fĂŒr seine SamuraihĂ€user, außerdem ist der Tazawa-ko, der tiefste See Japans in der NĂ€he. Mal etwas Natur halt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.